Bioenergetische Regulationstherapie

Bioenergetische Regulationstherapie von Petra Gundacker - Heilpraktiker Prenzlauer Berg

„In-die-Ordnung-Kommen“

Gemeinsam mit dem Patienten/der Patientin gehe ich auf Spurensuche.

Spuren sind Ereignisse im Leben, die ihn/sie so beeinflussten, dass im Energiefeld des Patienten/der Patientin eine Unordnung entstand.  Wenn eine Unordnung/Blockade auftaucht heißt das, an dieser Stelle ist ein Erlebnis/Thema noch nicht geklärt. Der Patient/die Patientin ist damit noch nicht in der Ordnung, bzw. im „Reinen“.

Dabei werden anhand verschiedener Schwingungmuster gezeigt, wie stark die Unordnung/Blockade im System ist.
Ich bediene mich hiermit der Hilfe eines Tensors.

Unbewußte Themen/Situationen können ins Bewußtsein geholt werden.
Es ist eine Art der Kommunikation mit dem Unterbewusstein. Die Ursachen und Auslöser werden gesucht und gemeinsam mit den Patienten wieder eine Ordnung hergestellt. Vergebungsarbeit und die dazugehörigen Glaubenssätze nehmen dabei eine zentrale Rolle ein.

Die Testung bezieht sich auf Lebensthemen, Blockaden, Glaubenssätze, Krankheiten sowie Körperstörfelder.
Alles was wir erlebt haben, ist in uns gespeichert. Sogar Themen der Eltern (z.B. Scheidung) und der Großeltern (z.B. Krieg) werden an uns weitergegeben. Nicht nur die Zeit der Kindheit und Jugend prägt uns, sondern auch unsere Vorfahren.

Manchmal ist es notwendig mittels Testung in die Zeit früherer Generationen zurück zu gehen und zu schauen, ob es dort Unordnungen gab, um die Ordnung wieder herzustellen. Korrekturen in früheren Generationen sind möglich.

Selbst banal erscheinende Dinge/Situationen (z.B. leichte Kränkungen) können in uns unbewusst verankert sein und erfahrungsgemäß nachhaltige Störungen verursachen.

Als Ursache kann dabei ausreichend sein, wenn ein Kind von Vater oder Mutter angeschrien wurde. Meine Aufgabe als Behandlerin ist, in Erfahrung zu bringen, was das Kind in diesem Moment gedacht bzw. gefühlt hat, also welche Gefühle und Gedanken es zu dieser Situation abgespeichert hat.

Erwachsene haben die Möglichkeit zu denken: Vater/Mutter ist überlastet, das hat nichts mit mir zu tun. Im Gegensatz dazu beziehen Kinder diese Ereignisse häufig auf sich. Das führt zu fehlerhaften Interpretationen wie z.B. „Ich habe etwas falsch gemacht“, „ich bin nicht in Ordnung“, „ich kann das nicht“, oder „Dafür bin ich zu dumm“, uva.

Oder Kinder fühlen sich nicht liebenswert, sind einsam und fühlen sich unverstanden. Diese Gefühle/Glaubenssätze prägen sich ins Unterbewußtsein und existieren über Jahre, ohne dass der/die Betroffene etwas davon weiß.

Da der Mensch zu 90% aus seinem unbewußten Anteil agiert, ist vorstellbar, wie sich ein Mensch im Leben verhält, der solche Prägungen hat.

Deshalb ist es sinnvoll, diese Prägungen und Muster schnellstmöglich „aufzudecken“ und zu bereinigen.
Meine Aufgabe ist es, Sie dabei zu begleiten und Ihnen zu helfen, ein befreites, glückliches, selbstbewusstes Leben zu führen.

Haben Sie Fragen zum Therapie-Konzept Bioenergetische Regulationstherapie?

Ich bin gerne für Sie da. Rufen Sie mich zur Terminvereinbarung an unter 030 – 311 74 9 75 oder senden Sie mir eine Nachricht über das Kontaktformular.